Pflegeeinrichtung „Rosa Luxemburg“

In die Pflegeeinrichtung „Rosa Luxemburg“ werden Bewohner mit dem unter­schiedlichsten Pflegebedarf entsprechend SGB XI aufgenommen. Einen großen Personenkreis in unserer offenen Einrichtung bilden Bewohner mit den unterschiedlichsten dementiellen Veränderungen. Sie leben integrativ mit anderen Bewohnern in den einzelnen Wohnebenen. Hier steht ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben im Vordergrund.

Lage

Die Pflegeeinrichtung befindet sich in der Stralsunder Frankenvorstadt nur wenige Gehminuten entfernt vom Altstadtbereich mit zahlreichen Einkaufs- und Freizeitangeboten sowie Ämtern, Kirchen, Museen und dem Stralsunder Rathaus. Durch die zentrale Lage besteht eine sehr gute verkehrs- und versorgungstechnische Einbindung in das Gemeinwesen. Besonders hervorzuheben ist die Nähe zum Hafen.
 

Ausstattung

Hier finden die Bewohner Platz auf vier Wohn­ebenen in 14 Einzel- und 28 Doppelzimmern.

Zu jedem Zimmer gehört ein integriertes Bad, teilweise mit Dusche – jedoch immer mit Waschbecken und Toilette. Zur Grundausstattung gehören ein Schrank, Nachttisch und Pflegebett. Eine Rufanlage, Antennen- und Telefonanschluss sind vorhanden. Wohnen bedeutet Zuhause sein und sich wohlfühlen. Wir geben Bewohnern die Möglichkeit, kleine Einrichtungsgegenstände und Erinnerungen aus der Häuslichkeit mitzubringen. Bei der Gestaltung des Zimmers sind wir gerne behilflich.

Besondere Betreuungsprogramme werden im Garten, Gartenhäuschen und der Holzwerkstatt angeboten.

Ansprechpartner

Möchten Sie mehr über die Pflegeeinrichtung „Rosa Luxemburg” wissen? Gern informieren wir Sie umfassend in einem persönlichen Gespräch und beantworten Ihre Fragen. Für ein erstes Informationsgespräch über eine Aufnahme in die Pflegeeinrichtung wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Mitarbeiter.

Pflegeeinrichtung „Rosa Luxemburg“
Hafenstraße 25
18439 Stralsund
03831/70065-510