Wir für Euch

Die Wohlfahrtseinrichtungen der Hanse­stadt Stralsund gemeinnützige GmbH (WFE) wurde am 28.09.1993 als 100%-ige Toch­tergesellschaft der Hansestadt Stral­sund gegründet. Das Ziel der Gesellschaft ist die Förderung des öffentlichen Wohlfahrts- und Sozialwesens im weitesten Sinne. Als gemeinnützige Gesellschaft verfolgt sie ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung und ist selbstlos tätig. Gegenstand der Gesellschaft ist die umfassende Pflege und Betreuung von Menschen unterschiedlichen Alters in verschiedenen Wohnformen, der Betrieb von stationären Pflege­einrichtungen sowie der Betrieb von sozialen Einrichtungen mit Voll- und Teilzeitpflege für sonstige Bedürftige.

Diese Zwecke werden insbesondere verwirklicht durch:

  • umfassende soziale und pflegerische Betreuung
  • die Errichtung und den Betrieb von bedarfs- und leistungsgerechten Einrichtungen jeglicher Form
  • den Betrieb von sozialen Einrichtungen der vollstationären, teilstationären sowie Tagespflege
  • ambulante Dienste zur Betreuung, Versorgung und Pflege in jeglicher Lebenslage und -phase

Unsere Pflegeeinrichtungen „Rosa Luxem­burg“ und „Seniorenhaus Brunnen­aue“ sowie die auf dem Gelände des Sozial­zentrums „Am Grünhufer Bogen“ ge­le­­ge­nen Pflegeeinrichtungen „Am Grünhain“, „Am Mühlgraben“ und „Am Stadt­­wald“ haben aktuell eine Kapazität von 465 Bewohnern in der stationären Pflege. Ebenfalls gehören zum Sozialzentrum das „Pflegehotel Stralsund“ mit 18 Kurzzeitpflegeplätzen, zwei Hotelplätzen sowie dem Angebot der Nachtpflege. Das Hospiz „Gezeiten“ bietet Raum für acht stationäre Gäste und zwei Tageshospizgäste. Des Weiteren befindet sich auf dem Gelände des Sozialzentrums eine Intensiv-Wohngemeinschaft, die von einem Intensivpflegedienst betreut wird.

Unser Leitbild: Wir für euch

Die Umsetzung unseres Leitbildes sehen wir als eine ständige gesellschaftliche Herausforderung. Unser Leitbild beschreibt die Ziele und Visionen und bezieht sich dabei nicht nur auf unsere Bewohner, sondern auch auf unsere Mitarbeiter und unsere Führungstätigkeit. Es entstand unter intensiver Mitwirkung unserer Mitarbeiter.

 

Karriere

Die Zukunft überlassen wir nicht dem Zufall. Wir suchen engagierte und zukunftsorientierte MitarbeiterInnen, die ihre Arbeit als Heraus­forderung verstehen und bereit sind, für hilfsbedürftige Menschen da zu sein. Wir möchten nicht nur Mitarbeiter, die mit ihrer Arbeit zufrieden sind, sondern auch solche, die sich weiterbilden und sich dadurch berufliche Perspektiven eröffnen. Wir bieten viele Entwicklungschancen und führen jährliche Gespräche, um gemeinsam an Ihrer und unserer Zukunft zu arbeiten.

Werden Sie Teamplayer in einem erfolgreichen und leistungsstarken Unternehmen und bewerben Sie sich bei uns.

Personalleiter Uwe Reinhardt
Grünhufer Bogen 1a
18437 Stralsund
03831/304-326

Interessante Perspektiven

Seit vielen Jahren ist die WFE eine verlässliche Größe innerhalb der städtischen Gesellschaften unserer Stadt. Der Betrieb von acht Pflegeeinrichtungen und die Erbringung einer Vielzahl von Leistungen im sozialen Bereich bietet unseren Mitarbeitern ein interessantes Arbeitsfeld.

Vom Institut für Sozialforschung und berufliche Weiterbildung, dem Lokalen Bündnis für Familie der Hansestadt Stralsund sowie dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sind wir bereits mehrfach als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden und sind stolz darauf, unseren Mitarbeitern zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie machen zu können.

Unsere Auszeichnungen:

Ausbildung & Studium

Pflege ist eine konzeptionelle und abwechslungsreiche Arbeit, die viel Kontakt mit Menschen bietet. Dieser attraktive Beruf umfasst Tätigkeiten mit Alleinstellungsmerkmal wie Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs sowie Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses.
Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege. Berufsübergreifend erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit Medizinern, Therapeuten und Angehörigen.

Ausbildung in der Pflege – ein Beruf mit Zukunft

Eine dreijährige qualifizierte und moderne generalisierte Ausbildung in der stationären und ambulanten Pflege sowie im klinischen Bereich bereitet Euch auf diesen Beruf vor. Ein der Ausbildung vorangestelltes Freiwilliges Soziales Jahr bietet einen guten Einblick in den Bereich der Altenpflege. Gleiches gilt für den Bundesfreiwilligendienst sowie Schulpraktika.

Pflegestudium auf Bachelor-Niveau

Ein Pflegestudium ist für all diejenigen interessant, die gleichzeitig weitere Kompetenzen für andere verantwortungsvolle Aufgaben erwerben möchten. Mit Ende des Studiums erwirbst du also den Abschluss Pflegefachfrau/-mann (Bachelor of Arts oder Bachelor of Science). Durch diesen Abschluss bist du perfekt ausgebildet, um im pflegerischen Bereich deiner Wahl zu arbeiten. Und mit dem Studium, das sich mit den Inhalten der Pflegewissenschaften beschäftigt, erlangst du darüber hinaus Kompetenzen, die dich für weiterführende Tätigkeiten mit Leitungsfunktion qualifizieren.